Ein neues Zuhause für ein altes Fußballtrikot

Da wir aktuell unsere Kabinen nicht nutzen können, wurde unsere Gästekabine in den letzten Wochen als Lagerraum genutzt. Der Grund dafür war, dass wir für die Organisation „Trikot für die Welt“ gesammelt haben.

Trikot für die Welt ist eine ehrenamtliche Organisation, die im Jahr 2018 in Hamburg gegründet worden ist. Sie sammelt Spenden in Form von Fußballausrüstung und sorgt dafür, dass es dort ankommt, wo es benötigt wird. Dabei werden von Trikots, Stutzen, Schienbeinschonern, Fußballschuhen bis hin zu Bällen alles benötigt. Die Organisation wächst stetig und wird mittlerweile sogar von Bundesliga-Clubs unterstützt.

Als wir auf die Arbeit der Organisation aufmerksam wurden und Kontakt aufgenommen haben, wurde uns schnell klar: das wollen wir unterstützen! So wurde zunächst geschaut, was sich im Verein über die Jahre so angesammelt hat. Zusammen kamen etliche ausrangierte Trikotsätze, Trainingsanzüge, Regenjacken und Bälle. Vor allem Bälle werden dringend benötigt. „In einigen Ländern haben die Kinder keinen Ball zum Fußball spielen, dort werden Bananenblätter zusammengebunden und damit wird gekickt„, freut sich Organisator Tim-Ole Schlüschen über die Ballspenden.

Im Anschluss daran wurde Werbung innerhalb unserer Mannschaften gemacht. Auch hier brachten unsere Mitglieder alte oder nicht mehr benötigte Fußballutensilien mit und stellten diese für die Spende an Trikot für die Welt zur Verfügung. Insgesamt kam eine gesamte PKW-Ladung zusammen. Dabei waren unter den Spenden neben den Trikotsätzen,Trainingsanzügen und Regenjacken kurze und lange Sporthosen, Fußballschuhe, Fantrikots, Schienbeinschoner und eine große Anzahl an Bällen.

Ein starkes Projekt, welches sich lohnt unterstützt zu werden.

Wer weitere Informationen über die Organisation „Trikot für die Welt“ möchte, erhält sie unter www.tfdw.de.